Bedingungen
für die Annahme
des Auftrages

Bedingungen für die Annahme des Auftrages durch MS Logistics sp. z o.o.

1. Wir akzeptieren das im Inhalt des Auftrages des Auftraggebers angegebene Entgelt für den Transport.

2. Wir akzeptieren die im Inhalt des Auftrages des Auftraggebers angegebenen Daten, Lade- und Entladestellen, Anforderungen an das Transportmittel und die Transportart.

3. Zahlungsfrist des Entgeltes für den Transport (deren Dauer durch den Auftrag festgelegt ist) wird ab dem Datum der Rechnungsstellung für den jeweiligen Transport durch MS Logistics sp. z o.o. gezählt.

4. Die mit dem Transport verbundenen Unterlagen (mindestens die Kopie des Frachtbriefs) werden dem Auftraggeber frühestens 21 Tage nach dem Entladedatum zugesandt und MS Logistics Sp. z o.o. haftet nicht dafür, dass Sie nicht früher gesandt wurden.

5. Der Auftraggeber erklärt sich damit einverstanden, dass der Auftragnehmer einen weiteren Frachtführer mit dem Transport beauftragen kann.

6. MS Logistics Sp. z o. o. haftet gegenüber dem Auftraggeber gemäß den Bestimmungen des CMR-Übereinkommens (beim grenzüberschreitenden Verkehr) und des Prawo przewozowe [poln. Transportgesetzes] (beim Inlandsverkehr).

7. Der Auftraggeber oder die in seinem Namen handelnde Person (einschließlich des Versenders) ist für die ordnungsgemäße Sicherung der Güter für den Transport und das Aufstellen auf dem Fahrzeug verantwortlich und haftet für die unsachgemäße Beladung und mögliche Achsüberlastung im Fahrzeug, mit dem MS Logistics Sp. z o. o. (oder eine in seinem Namen handelnde Person) den Transport durchführt.

8. Im Falle von Verzögerungen beim Laden oder anderen Unterbrechungen bei der Durchführung des Transports, die nicht durch ein Verschulden von MS Logistics Sp. z o.o. verursacht werden, ist der Auftraggeber verpflichtet, dem Auftragnehmer alle Kosten oder entgangenen Vorteile zu erstatten, die sich aus diesen Verzögerungen ergeben.

9. MS Logistics Sp. z o. o. hat das Recht, vom Transportvertrag zurückzutreten, wenn die Verzögerung beim Laden 4 Stunden überschreitet. Der Rücktritt erfolgt durch Absendung der Stornierung des Auftrages an die E-Mail-Adresse des Auftraggebers.
10. Der Auftraggeber ist mit zusätzlichen Teilladungen einverstanden.

11. Alle anderen Bestimmungen, die im Auftrag des Auftraggebers enthalten sind, finden für die Durchführung des Transports durch MS Logistics Sp. z o. o., einschließlich Bestimmungen über Vertragsstrafen keine Anwendung.

12. Der Verlust der Ware, deren Mängel, Beschädigung oder Verzögerung beim Transport hemmt die Zahlung des Entgeltes für die Erfüllung des Transportvertrages an MS Logistics Sp. z o.o. nicht.

13. Der Auftraggeber verpflichtet sich, das Entgelt für den Transport fristgemäß zu zahlen, ohne das Recht, die Zahlung zurückzuhalten und gegenseitige Verbindlichkeiten ohne schriftliche Zustimmung von MS Logistics Sp. z o.o. aufzurechnen.

14. Bei Streitigkeiten zwischen MS Logistics Sp. z o. o. und dem Auftraggeber ist der Gerichtsstand der Sitz von MS Logistics Sp. z o.o.

Herunterladen pdf

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen